Mit der Unter­zeichnung der Landes­rahmen­vereinbarung Prävention Bayern (LRV) ist es nun möglich, kassen­übergreifend Projekte zu fördern, die auf die Verbesserung gesund­heitlicher Chancen­gleichheit abzielen. Die neu eingerichtete Geschäfts­stelle der LRV berät Interessenten und Antrag­steller rund um das Thema Förder­antrag, nimmt die Anträge entgegen und prüft vorab die Möglichkeiten der Förderung.

Interessenten können Förder­anträge über ein kassen­übergreifendes Antrags­formular (PDF) stellen. Eine Hilfe­stellung zum Ausfüllen des Antrags­formulars bietet das dazu­gehörige Hinweis­blatt (PDF).

Förderanträge können nur von Verantwortlichen nicht­betrieblicher Lebens­welten (zum Beispiel Kommune, (Stadt-)Teil einer Kommune, Bildungs­einrichtung, Träger einer Einrichtung) gestellt werden. Die wesent­liche Grundlage für die Förderung eines Projektes nach §20a SGB V ist der Leitfaden Prävention des GKV-Spitzen­verbandes. Maßnahmen, welche die Kriterien des Leitfadens Prävention nicht erfüllen, können von den Kranken­kassen nicht gefördert werden. Eine Übersicht zu den Förderkriterien finden Sie in den allgemeinen Ein- und Ausschluss­kriterien der Förderung (PDF). Eine direkte Zusammenarbeit mit einzelnen Kranken­kassen ist – unabhängig von diesem Antrags­verfahren – selbst­verständlich weiterhin möglich.

Stichtag für die Beantragung von Förder­mitteln ist der 31.08.2018. Später ein­gereichte Anträge können erst zum nächsten Stichtag für die Prüfung auf Förder­fähigkeit berücksichtigt werden. Der Termin für den nächsten Stichtag wird auf der Home­page bekannt gegeben.

Um eine kassen­übergreifende Förderung zu beantragen, lesen Sie bitte das Hinweis­blatt mit wichtigen Informationen und Tipps zum Antrags­formular und die Übersicht über die Ein- und Ausschluss­kriterien aufmerksam durch. Anschließend füllen Sie das Antrags­formular vollständig aus und fügen gegebenen­falls notwendige Anlagen bei (vergleiche Hinweisblatt).

Bei Fragen rund um die Förderung gemäß LRV kontaktieren Sie bitte die Geschäfts­stelle LRV unter lrv@lzg-bayern.de. Den vollständig ausgefüllten und unter­schriebenen Antrag senden Sie bitte an:

Geschäfts­stelle LRV
z. Hd. Frau Regina Köpf
Meglingerstraße 7
81477 München

Über die eingereichten Anträge entscheidet das Steuerungs­gremium LRV.