Kurzporträt

Der Bezirk des Job­centers Neu­stadt-Weiden liegt im Nord­osten Bayerns und grenzt im Osten an die Tschechische Republik. Er ist geprägt von klein- und mittel­ständischen Unter­nehmen. Überdurch­schnittlich viele Arbeit­nehmer/innen sind im Ver­arbeitenden Gewerbe tätig, gefolgt von der Branche Handel, Instand­haltung und Reparatur von Kfz sowie den Bereichen Gesundheits- und Sozial­wesen und dem Bau­gewerbe. Seit dem EU-Beitritt der Tschechischen Republik im Jahr 2004 gewinnt die Beschäftigung tschechischer Arbeitnehmer/innen zunehmend an Be­deutung.

Eine Besonder­heit des Job­centers Neustadt-Weiden ist die Doppel­träger­schaft beider kommunaler Partner: der Stadt Weiden und des Land­kreises Neustadt.

Die Region bietet mit dem Studien­angebot der Ost­bayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden, den viel­fältigen Berufs­optionen an Berufs(fach)­schulen und den zahl­reichen Unter­nehmen sehr viele interessante Möglich­keiten, als gut ausgebildete Arbeits­kräfte die Leistungs­fähigkeit der ein­heimischen Wirt­schaft zu steigern und zu erhalten.