• Anmeldung

    Eine Anmeldung ist erforderlich und ab sofort über das nachfolgende Anmeldeformular möglich. Anmeldeschluss ist der 15.09.2024. Um sich anzumelden, füllen Sie bitte das Formular aus:


  • * Diese Felder sind Pflichtfelder.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Veranstaltungsinformation

In Deutschland sind die Chancen auf ein gesundes Aufwachsen ungleich verteilt. Das Kindes- und Jugendalter ist durch zahlreiche biologische, körperliche, psychische und soziale Veränderungsprozesse geprägt, die herausfordernd und belastend sein können, insbesondere in Kombination mit schwierigen sozialen Bedingungen. In den letzten Jahren hat sich die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen zunehmend verschlechtert. Die gesundheitlichen und gesellschaftlichen Entwicklungsmöglichkeiten eines Menschen hängen stark vom allgemeinen und psychischen Gesundheitszustand in der Zeit des Aufwachsens ab, weshalb der Bedarf für Angebote zur Förderung der psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen besonders hoch ist.

Zu diesem Thema organisieren wir, die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Bayern (KGC), die Online-Veranstaltung

„Aufwachsen in Krisenzeiten
Fachtagung zur psychischen Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen”

  • Datum: 20.09.2023
  • Uhrzeit:  09:30-12:30 Uhr
  • Online über Webex

Ziel der Veranstaltung ist es, für das Thema psychische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen zu sensibilisieren und Ihnen gelungene Praxisprojekte vorzustellen, womit wir Anreize für die Konzeption und Durchführung eigener Projektideen setzen möchten.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Bayern

Zielgruppe

Fachkräfte aus Gesundheits- und Sozialwesen, u.a. Psychologen/-innen und Therapeuten/-innen, Mitarbeitende aus Beratungsstellen und dem Fachbereich Frühe Hilfen, pädagogische Fachkräfte, und weitere Interessierte aus Wissenschaft und Praxis.

Programm

Das Programm finden Sie hier.

Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Veranstalter

Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Bayern