Kurzportrait

Das Jobcenter Berchtesgadener Land gehört zum Agenturbezirk Traunstein und mit knapp 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu den kleineren Jobcentern im Bundesgebiet.
Hervorzuheben ist die Grenznähe zu Österreich. Gerade im Hotel- und Gaststättengewerbe und in der Tourismusbranche sind die Chancen für Arbeitssuchende gut.
Die Arbeitslosenquote des Jobcenters Berchtesgadener Land lag mit Stand Dezember 2018 bei 1,4%. Trotz der sehr ländlichen Prägung kann das Jobcenter BGL einen stabilen Arbeitsmarkt bieten.

Projektvorhaben

Die Erkenntnis, dass Arbeitslosigkeit krank macht, ist sicher nicht neu. Dennoch gibt es gerade im Bereich der Gesundheitsförderung keine ausreichenden Angebote bzw. sind diese den Kundinnen und Kunden des Jobcenters nicht bekannt. Mit dem Modellprojekt „Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung in der kommunalen Lebenswelt“ hat sich das Jobcenter Berchtesgadener Land zum Ziel gesetzt, die Kundinnen und Kunden für das Thema „Gesundheit“ zu begeistern und die jeweiligen Angebote transparent zu machen.

Gesundheitsförderungsprogramm

  • Gesundheitstag für alle JC-Kundinnen und Kunden                                                                              In Kooperation mit der Gesundheitsregionplus, den gesetzlichen Krankenkassen Bayerns und der Landeszentrale für Gesundheit in Bayern (LZG) ist das gemeinsame Ziel dieses Tages die gesundheitsbezogene Lebensqualität von arbeitslosen Menschen zu verbessern und das Bewusstsein für die physische und psychische Gesunderhaltung zu stärken. Am 28.02.2019 präsentierten dreizehn Ausstellerinnen und Aussteller von 09:00-15:00 Uhr ein vielfältiges und informatives Programm rund um das Thema Gesundheit und Prävention. Die Kundinnen und Kunden interessierten sich sehr für die Mitmachangebote wie das „Rückenyoga“ und das „Wirbelsäulentraining“. Durchweg positive Resonanz fanden auch die Vorträge zu Themen wie beispielsweise „Aroma-Wunder Kräuter“, „Atemgymnastik“ und „Gesunde Ernährung“. Neben Aufklärungs- und Beratungsgesprächen wurden zudem gesundheitspräventive Messungen von Venen, Blutdruck, Blutzucker und Stressfaktoren durchgeführt.
GKV – Bündnis für Gesundheit

Gefördert durch die BZgA im Auftrag und mit Mitteln der gesetzlichen Krankenkassen nach § 20a SGB V

GKV Spitzenverband
AOK – Die Gesundheitskasse
BKK Dachverband
IKK
SVLFG
Knappschaft
vdek – Die Ersatzkassen