Der bayerische Gesundheits- und Präventions­preis 2012

Gesundheit in allen Lebenswelten

2012

80 Projektberichte zeigen aktuelle Bedarfe und Initiativen zur Entwicklung gesundheits­förderlicher Lebenswelten. Einen Schwerpunkt bilden Inklusion und Teilhabe für Menschen mit Migrations­geschichte.

Download

Bürger bewegen Bürger

Ein Fachgespräch zur nachbar­schafts­orientierten Bewegungs­förderung

2012

Wie ist die Lebenswelt Nachbar­schaft so zu gestalten, dass sie Bewegung und Kommunika­tion fördert? Die Dokumentation des ZfB-Fachgesprächs stellt Erfahrungen am Münchner Ackermann­bogen vor, gibt Anregungen für eine "beSITZbare" Stadt, die Senioren Bewegung und Teilhabe im öffentlichen Raum erleichtert, und informiert über den Stand der Planung für ein regionales Bewegungs­zentrum in Schroben­hausen.

Download

Armut macht krank – Krankheit macht arm?!

Eine gemeinsame Fachtagung des Regionalen Knotens und des Landes-Caritasverbandes Bayern

2012

Armut bringt Menschen an den Rand der Gesellschaft. Armut und soziale Aus­grenzung sind aber auch ein wesent­licher Faktor für die Entstehung gesundheit­licher Einschränkung­en. Die Frage nach sozialer Ungleichheit und Gesundheit in Bayern, die Caritas-Kampagne „Armut macht krank“ und Möglich­keiten, dem entgegen­zuwirken, stehen im Mittel­punkt dieser Tagungs­dokumen­tation.

Download

Gesund aufwachsen für alle! – Kommunale Gesundheitsförderung für Kinder und Jugendliche

Ein Leitfaden des Regionalen Knotens Bayern

2012

Wie können Kommunen das gesunde Aufwachsen fördern und insbesondere die Gesundheits­chancen jener Mädchen und Jungen verbessern, die aufgrund belasteter Lebens­lagen höheren gesundheit­lichen Risiken ausgesetzt sind? Der Leitf­aden des Regionalen Knotens Bayern stellt Möglich­keiten und Partner für ein kommunales Netzwerk vor.

Download

Männlichkeiten und Sucht

13. Bayerisches Forum Sucht­prävention

2012

Männer sind über­durch­schnittlich häufig von Sucht­erkrankungen betroffen. Welche Erklärungen gibt es dafür? Wie kann dem vorgebeugt werden?

Download

Der bayerische Gesundheits- und Präventions­preis 2011

Gesundheit gemeinsam erreichen

2011

Bürgerinnen und Bürger in Bayern setzen sich ein für mehr Gesundheit in ihrer Lebenswelt – mit innovativen Ideen, beispielhaften Aktivitäten und großem Engagement.

Download

Körperlich bewegen und sozial aktiv

Die Zeit nach dem Berufs­leben

2011

Wie können Selbst­ständigkeit, Wohl­befinden, Zufrieden­heit und Teilhabe am gesellschaft­lichen Leben in der Zeit nach dem Berufs­leben möglichst lange erhalten und unterstützt werden? Die Dokumenta­tion der Fach­tagung des ZfB Bayern erläutert die vielfältigen positiven Effekte von Bewegung im Alter und gibt zahl­reiche Anregungen für die Praxis.

Download

Gesundheit­liche Chancen­gleichheit für alle Kinder

Handreichung für die pädagogische Arbeit in Kinder­tages­stätten

2011

Wie können päda­gogische Fach­kräfte zur gesundheit­lichen Chancen­gleichheit für alle Kinder beitragen? Die Arbeits­hilfe beschäftigt sich mit den Themen „Motivation“, „Vorurteile“, „Eltern als Partner“ und „Vernetzung“ und gibt wertvolle Anregungen für den Arbeits­alltag in der Kita.

Download

Was ist gute Sucht­prävention? Aspekte aus Forschung und Praxis

12. Bayerisches Forum Sucht­prävention

2011

Erkenntnisse der Präventions­forschung und Vorgehens­weisen zur Qualitäts­entwicklung geben Anregungen für eine Weiter­entwicklung der Sucht­präventiven Arbeit in der Praxis.

Download

Der bayerische Gesundheits- und Präventions­preis 2010

Gesundheit fördern, Chancen nutzen

2010

Die Themen der in diesem Band dokumentierten Projekte lassen sich zwanglos drei Themenbereichen der neuen großen Epidemien Übergewicht, Essstörungen, Stress, süchtiges Verhalten, Depression, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs zuordnen.

Download

Perfektionierung der Befindlichkeit

11. Bayerisches Forum Sucht­prävention

2010

Alltags­doping und Doping in Fitness-Studios, Ess-Störungen, Glücks­spiel­sucht – die individuelle Perfektionierung der Befindlich­keit hat viele Aus­prägungen. Welche Möglich­keiten der Prävention gibt es?

Download

Disco-Fieber. Wir brauchen dich auch morgen

Gedanken und Anleitung zu einer etwas anderen Aktion

2009

Wie kann man mehr Sicherheit für junge Menschen im Straßen­verkehr erreichen? Das Handbuch zur Aktion zeigt die ungewöhn­lichen Wege, die Disco-Fieber geht, und die bewegende Eindrücke hinter­lassen.

Download

Der bayerische Gesundheits- und Präventions­preis 2009

Prävention = Denken + Handeln

2009

Welche Themen in Gesundheitsförderung und Prävention sind aktuell, welche Lösungswege erfolgreich? Antworten darauf gibt der BGPP 2009 mit 58 Projektberichten.

Download

In sucht­belasteten Familien – Was ist zu tun? Exzessive Computer­spiel­nutzung bei Heran­wachsen­den

9.+10. Bayerisches Forum Sucht­prävention

2009

Die Dokumentation fasst drei aktuelle Themen zusammen: Prävention in sucht­belasteten Familien, Alkohol­missbrauch bei Jugendlichen, exzessive Computer­nutzung in der Adoleszenz. Was ist zu tun?

Download

Der bayerische Gesundheits- und Präventions­preis 2008

Prävention in Bayern

2008

Was unternehmen Menschen, um die eigene Gesundheit und die ihrer Mitmenschen zu fördern? 2008 liefen in Bayern zwei Wett­bewerbe, die einen Einblick in die aktuelle Entwicklung der Primär­prävention geben.

Download

Globaler Klima­wandel und Gesundheit

2008

Unsere Kennt­nisse zu den Aus­wirkungen des Klima­wandels sind rudimentär, doch bezüglich der Anpassung an die Folgen muss bald gehandelt werden. Dazu gibt diese Dokumentation sehr konkrete Hinweise.

Download

Der bayerische Gesundheits- und Präventions­preis 2007

Gesundheit­liche Chancen­gleichheit fördern

2007

Die Gewinner des Bayerischen Gesundheits- und Präventionspreises 2007 und 51 weitere Wettbewerbsbeiträge werden vorgestellt: Beachtliche Erfolge in der Prävention in Bayern!

Download

Menschen für Gesundheit

Die Gesundheits­berufe

2007

Rund zwei Millionen Menschen in Deutschland arbeiten in Gesundheits­dienst­berufen mit direktem Kontakt zu Patienten. Die Gesellschaft erwartet von ihnen jederzeit Bereit­schaft zur Hilfe. Aber wie steht es um die Gesundheit dieser Beschäftigten selbst?

Download

Prävention von Cannabis­konsum

8. Bayerisches Forum Sucht­prävention

2007

Ein Drittel der 12- bis 25-Jährigen hat schon einmal Cannabis konsumiert. Für viele von ihnen ist dies eine vorüber­gehende Experimentier­phase, einige aber entwickeln problematische Konsum­muster. Wirksame Präventions­konzepte sind gefragt.

Download

Der bayerische Gesundheits- und Präventions­preis 2006

Gesundheits­förderung in der Gemeinde

2006

In Städten und Gemeinden entstehen vielfältige Ansätze für die Gestaltung von gesunden Lebens­welten und Lebens­weisen. Sie waren Schwer­punkt im bayerischen Gesundheits- und Präventionspreis 2006: Vorgestellt werden die Gewinner und weitere 80 Projekte in Bayern.

Download

Sucht­prävention in der Schule

7. Bayerisches Forum Sucht­prävention

2006

Die Schule ist für Kinder und Jugend­liche eine Lebens­welt, in der auch Gesundheit gefördert und Gesundheits­verhalten erlernt werden soll. Die Dokumenta­tion stellt grundsätzliche Über­legungen, Aktivitäten und Programme vor.

Download

Der bayerische Gesundheits- und Präventions­preis 2005

Gesundheit fördern - Krankheit vermeiden

2005

55 Projekt­berichte aus allen bayerischen Bezirken, darunter 18 Präventions­projekte an bayerischen Schulen, geben wichtige Anregungen für die Weiter­entwicklung der Präventions­praxis.

Download

Mutter und Kind – Gesundheit von Anfang an

Frau - Mutter - Kind - Karriere

2005

Was können Mütter für die eigene und für die Gesundheit ihrer Kinder tun und was kann die Gesellschaft dazu beitragen? Diskutiert werden vier konkrete Aspekte des Themas.

Download

Prävention von Alkohol- und Cannabiskonsum bei jungen Menschen

6. Bayerisches Forum Sucht­prävention

2005

Wie kann dem Konsum vom Alkohol und Cannabis bei jungen Menschen vorgebeugt werden? Vorgestellt werden unter anderem Ergebnisse der Studie zum Gesundheits­verhalten von Schul­kindern und erfolgreiche Präventions­projekte.

Download

Der bayerische Gesundheits- und Präventions­preis 2004

Berichte aus der Präventions­praxis in Bayern

2004

Die Preisträger des bayerischen Gesundheits- und Präventions­preises 2004 und 31 weitere für den Preis eingereichte Projekte stellen ihre Arbeit vor.

Download

Tabakprävention für Jugendliche

5. Bayerisches Forum Sucht­prävention

2004

Wie können Nicht­raucher in ihrem Verhalten gestärkt und junge Raucher zum Ausstieg bewegt werden? „Tabakmarketing – Gegenmarketing“ und Programme zum Nicht­rauchen sind Schwer­punkte der Dokumentation.

Download

Der bayerische Gesundheits- und Präventions­preis 2003

Berichte aus der Präventions­praxis in Bayern

2003

Die Preisträger des bayerischen Präventions- und Gesundheits­preises 2003 und 28 weitere Projekte zeigen, wie Prävention in der Praxis erfolgreich umgesetzt werden kann.

Download

Ess-Störungen

4. Bayerisches Forum Sucht­prävention

2003

Ess-Störungen sind schwer­wiegende psychische Erkrankungen. Der Band stellt primäre und sekundäre Maß­nahmen der Prävention vor und gibt Arbeits­anregungen für den Unterricht.

Download

Gesund leben – in Bewegung bleiben

2002

Wie können Menschen zu mehr Bewegung motiviert werden? Erörtert werden Logisches und Psycho­logisches zur Prävention und ethische Aspekte. Im zweiten Teil des Bandes stellen die Preisträger des Bayerischen Präventions- und Gesundheits­preises 2002 ihre Projekte vor.

Download

Sucht und Migration – Sucht­prävention und -arbeit mit Menschen aus der GUS

3. Bayerisches Forum Sucht­prävention

2002

Migrations­erfahrungen, insbesondere das Gefühl von Entwurzelung und Orientierungs­losigkeit, können einen Einstieg in den Drogen­konsum begünstigen. Wie kann dem vorgebeugt werden, welche Angebote gibt es für Betroffene?

Download