Am 23. Juni 2020 veranstaltet das Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung in Kooperation mit der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Bayern eine weitere Lernwerkstatt zu den Kriterien guter Praxis in der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung.

Die Good Practice Kriterien des Kooperationsverbundes Gesundheitliche Chancengleichheit leisten einen Beitrag zur Qualitätssicherung in der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung. Sie dienen als Instrument für die Auseinandersetzung mit der Qualität der eigenen Arbeit. Die Kriterien richten sich an Praxiseinrichtungen, Fachkräfte, Akteurinnen, Akteure sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren.

Schwerpunkt Nachhaltigkeit und Multiplikatorenkonzept

In dieser Lernwerkstatt wird sich gemeinsam insbesondere mit den Good Practice Kriterien „Nachhaltigkeit“ und „Multiplikatorenkonzept“ auseinandergesetzt, da diese für die Projektplanung von besonderer Bedeutung sind. Dabei werden abwechslungsreiche Methoden verwendet und erste Übertragungen in die praktische Arbeit vorgenommen.

Der Workshop richtet sich an Fachkräfte der Gesundheitsförderung und Prävention in der kommunalen Lebenswelt.

Interesse geweckt?

Weitere Informationen sowie den Ablauf der Lernwerkstatt finden Sie in diesem Flyer.

Anmeldung

Anmelden können Sie sich bis zum 5. Juni bei Frau Tansu Shaw, Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg, unter:

E-Mail: tansu.shaw@stadt.nuernberg.de
Telefon: 0911 / 27774552
Mobil: 0171 / 5373648

Die Teilnahme ist kostenlos.