Vortragsaal des Fachtags
Interner Fachtag Präventionsketten Erlangen

Die KGC hat am 30.01.2019 in Kooperation mit dem Landratsamt Erlangen-Höchstadt einen Fachtag zum Thema Präventionsketten durchgeführt. Zur Inspiration stellte das Netzwerk für Familien (NeFF) aus Dormagen seine erfolgreiche Herangehensweise an das anspruchsvolle Thema vor. Danach wurden Ideen gesponnen und diskutiert, wie ein solches Konzept auch im Landkreis Erlangen-Höchstadt umgesetzt werden könnte.

Was hat sich bewährt?

Zur Ideenfindung, wie sich der Landkreis Erlangen-Höchstadt dem Konzept der Präventionsketten annehmen kann, wurde das NeFF aus Dormagen nach Erlangen eingeladen. Am Vormittag wurden die Herangehensweisen und die erfolgreiche Arbeit in Dormagen dargestellt, mit dem Fazit, dass sich 15 Jahre zielgerichtete und mit Herzblut ausgeführte Präventionsarbeit in Dormagen für alle auszahlt.

Was können wir damit anfangen?

Am Nachmittag haben sich die Fachkräfte aus unterschiedlichen Bereichen Grundsatzfragen rund um das Thema Präventionsketten anhand des guten Beispiels aus Dormagen gestellt: Geht unsere potenzielle Präventionskette von der Wiege bis zur Bahre? Wer hat besonders hohen Unterstützungsbedarf? Wie könnten wir diese Arbeit aufnehmen? Was haben wir schon und was brauchen wir noch?

Was ist der nächste Schritt?

Einigkeit herrschte darüber, dass dieses Thema weiterverfolgt wird. In einem weiteren Treffen soll eine Aufstellung über bereits vorhandene Netzwerke gemacht werden, um dann auch zu sehen, wer noch ins Boot geholt werden sollte. Wir sind gespannt auf die Entwicklungen und wünschen dem tatkräftigen Team in Erlangen weiterhin viel Erfolg!